Truppenübungsplatz Grafenwöhr – Wettstreit der Scharfschützen: 19 Nationen, 34 Teams, ein Sieger

 

Ein perfekt getarnter deutscher Scharfschtze bereitet sich gedanklich auf seine Mission vor Weiterer Text ber ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist fr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Verffentlichung bitte unter Quellenangabe:
Ein perfekt getarnter deutscher Scharfschütze bereitet sich gedanklich auf seine Mission vor Quellenangabe: „obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Waldemar Zorn“

Grafenwöhr/Bayern (ots) – Jedes Land ist natürlich davon überzeugt, dass in seinen Streitkräften die besten Scharfschützen (Englisch: Sniper) dienen. Um herauszufinden, wer tatsächlich über die besten verfügt, haben sich 34 Sniper Teams aus 19 Ländern vom 28. Juli bis 2. August auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr getroffen, um sich bei der Europe Best Sniper Team Competition zu messen.

Den Wettkampf hatte, wie in den Vorjahren auch, das 7th Army Training Command der US-Streitkräfte in Europa organisiert. Er fand zum dritten Mal in Grafenwöhr statt. Neben der Kernkompetzenz der Teilnehmenden, Ziele auf große Entfernungen zu bekämpfen und dabei selbst unerkannt zu bleiben, mussten die Teams vor allem soldatische Grundbefähigungen, körperliche Fitness und mentale Stärke beweisen.

Alle Anstrengungen haben sich gelohnt, denn am Ende belegt das deutsche Team einen hervorragenden dritten Platz – die Bronzemedaille. Gewinner des Wettstreits ist schließlich das schwedische Team, gefolgt von den Portugiesen.

Zum Beitrag: http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2018.august2018&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CB3N8MX202DIBR

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum des Heeres
Telefon: +49 (0)3341 – 58 – 1511
E-Mail: PIZHeer@Bundeswehr.org
www.deutschesheer.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011