Übergabe der „Bundeswehr-Kelle“ / Leitender Regierungsdirektor Bernd Edler hat am Mittwoch, 28. Februar, die Leitung des Verpflegungsamtes der Bundeswehr (VpflABw) in Oldenburg übernommen | Pressemitteilung Presse


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Im Bild v.li.: Der neue Leiter des Verpflegungsamtes der Bundeswehr, Leitender Regierungdirektor Bernd Edler, die Präsidentin des BAIUDBw, Ulrike Hauröder-Strüning, und der Leiter Kompetenzzentrum Baumanagement Hannover des BAIUDBw, Peter Hauck. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/128453 /… mehr

Oldenburg (ots) – Bei einem Festakt wurden sein Vorgänger, Direktor BAIUDBw Peter Hauck, verabschiedet und er in das Amt eingeführt. Die Präsidentin des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), Ulrike Hauröder- Strüning, hielt die Festrede. Zu den geladenen Gästen zählte auch die Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg, Christine Wolff. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgte das Blechbläserquartett des Heeresmusikkorps aus Hannover. Peter Hauck führte die Dienststelle in Oldenburg mit mehr als 250 zivilen und militärischen Mitarbeitern seit dem Jahr 2012. Er leitet zukünftig das Kompetenzzentrum Baumanagement Hannover des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr. Bernd Edler wechselte vom Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam nach Oldenburg.

Das VpflABw ist Teil des Organisationsbereiches Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr. In den Truppenküchen in Deutschland arbeiten fast 3.000 Mitarbeiter. Das Personal des Verpflegungsamtes versorgt die Bundeswehrangehörigen mit Lebensmitteln, erstellt eine bundeswehreinheitliche Verpflegungsplanung und entwickelt und beschafft den Einsatzvorrat. Seit Ende 2012 ist das VpflABw in Oldenburg Betreiber aller Truppenküchen.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum des Bundesamtes für Infrastruktur,
Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr.
Ilja Derstroff
redaktioniud@bundeswehr.org
0228 5504 4229

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum IUD, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011