Unfall nähe Wertheim-Höhefeld : Auto Totalschaden, Fahrer nicht verletzt

ProfessionalPhoto / Pixabay

Main-Tauber-Kreis

Wertheim: Auto Totalschaden, Fahrer nicht verletzt

Am Freitag, 17.07.2015, gegen 14.15 Uhr, befuhr ein 30-jähriger mit seinem Pkw Ford die Kreisstraße 2822 zwischen Wertheim-Höhefeld und Wertheim-Bronnbach in Fahrtrichtung Bronnbach. Auf Höhe des Schafhofs kam er auf der dortigen Gefällstrecke, bei Kilometer 1,300, im Auslauf einer lang gezogenen Linkskurve mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken übersteuerte das Fahrzeug, kam ins Schleudern, geriet auf die linke Fahrbahnseite und im weiteren Verlauf wieder nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß der Ford gegen einen Telefonmast. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieser aus dem Boden gerissen. Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.500,- Euro

 

PP Heilbronn