Unfall verursacht – danach Diebstahl vorgetäuscht / Geparktes Auto beschädigt und geflüchtet

Police Cop Emergency Symbol Law  - Fleimax / Pixabay
Fleimax / Pixabay

 

 

Landkreis Heilbronn

Untergruppenbach: Geparktes Auto beschädigt und geflüchtet

In der Zeit von Montag bis Freitagnachmittag wurde auf einem geschotterten Parkplatz in der Talstraße in Untergruppenbach ein geparkter Fiat Panda von einem anderen Fahrzeug gestreift. Als die Besitzerin zu ihrem Fahrzeug zurückkam, musste sie feststellen, dass ihr Auto an der hinteren linken Seite so stark beschädigt wurde, dass ein Schaden in Höhe von ca. 2 000 Euro entstanden war. Der Verursacher hatte sich allerdings aus dem Staub gemacht, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem Unfallflüchtigen bitte an das Polizeirevier Weinsberg, Tel. 07134 9920.

Langenbrettach: Unfall verursacht – danach Diebstahl vorgetäuscht

Am Freitagmittag teilte ein 19-Jähriger der Polizei mit, dass ein Unbekannter angeblich seinen Ford in Langenbeutingen gestohlen habe. Weiter gab der junge Mann an, dass er sein Auto nach einem Hinweis in einem Waldgebiet bei Langenbeutingen wiederfinden konnte. Allerdings sei das Auto total beschädigt worden und würde sich an einem Abhang, eingekeilt zwischen zwei Baumstümpfen, befinden. Bei den weiteren Ermittlungen räumte der 19-Jährige ein, dass er den Unfall selbst verursacht und den Diebstahl seines Autos nur vorgetäuscht hatte. Neben den Abschleppkosten erwartet den jungen Mann nun eine Strafanzeige.

Heilbronn: Unfallverursacher gesucht

Ein Unbekannter beschädigte am Freitagnachmittag mit seinem Fahrzeug beim Vorbeifahren einen entgegenkommenden Pkw und fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die 23-Jährige war gegen 13.45 Uhr mit ihrem Auto in der Fügerstraße in Heilbronn unterwegs. An einem Einfädelstreifen bog der unbekannte Unfallbeteiligte mit seinem braun-orange farbenen Auto von der Gottlieb-Daimler-Straße in die Fügerstraße ein. Hierbei streifte der Wagen das Auto der jungen Frau. Anstatt sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr er einfach weiter in Richtung Böckingen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Unfallgeschehens. Diese werden gebeten sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104 2500, zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*