Unfallflucht nach Parkrempler / Auf die Gegenfahrbahn geraten – Unfall

Polizei im Einsatz

 

Hohenlohekreis

Öhringen: Unfallflucht nach Parkrempler

Am Freitag, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 14.45 Uhr, wurde in der Siemensstraße in Öhringen ein geparkter Peugeot von einem Unbekannten beschädigt. Dieser streifte das Auto vermutlich beim Rückwärtsfahren, so dass im linken Heckbereich ein Schaden in Höhe von ca. 2 000 Euro entstand. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Unfallflüchtigen dürfte es sich vermutlich um einen Lkw handeln. Hinweise erbittet das Polizeirevier Öhringen, Tel. 07941 9300.

Künzelsau-Mäusdorf: Auf die Gegenfahrbahn geraten – Unfall

Am späten Freitagnachmittag war ein 34-jähriger Ford-Lenker auf der L 1033 von Laßbach in Richtung Künzelsau unterwegs. In Mäusdorf geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und streifte dort den entgegenkommenden Daimler eines 30-Jährigen. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Während an dem Ford ein Schaden in Höhe von ca. 2 000 Euro entstand, war an dem Daimler ein Schaden in Höhe von ca. 23 000 zu verzeichnen.

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*