Unfallflucht – Scheibe eingeschlagen – In Kindergarten eingebrochen – Zeugen gesucht

Accident Light Rail Police  - LeonWallis / Pixabay
LeonWallis / Pixabay Polizei im Einsatz

 

Berichte aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn-Sontheim: In Kindergarten eingebrochen – Zeugen gesucht

Einbrecher gelangten in der Nacht auf Mittwoch in einen Kindergarten in Sontheim. Zwischen 20 Uhr und 7.30 Uhr öffneten die Täter gewaltsam eine Terrassentür des Gebäudes in der Hermann-Wolf-Straße und stiegen in den Kindergarten ein. Im Inneren des zweistöckigen Gebäudes durchwühlten sie die Einrichtung. Die Einbrecher entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder in diesem Zeitraum eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104 4444, zu melden.

A6 / Neckarsulm: Verkehrskontrolle – Knapp 20 Prozent der Fahrzeuge mussten stehen bleiben

Fünf der insgesamt 23 kontrollierte Fahrzeuge mussten am Mittwochvormittag von ihren Fahrern und Fahrerinnen stehen gelassen werden. Zwischen 9 Uhr und 12 Uhr führte der Verkehrsdienst Weinsberg Überprüfungen der Verkehrsteilnehmer durch. Hierbei wurden 23 Fahrzeuge durch die Beamten kontrolliert und es wurden unter anderem mehrere Verstöße gegen die Landungssicherung oder die Gurtpflicht festgestellt. Zudem sind an wenigen Fahrzeugen technische Mängel aufgefallen. Insgesamt mussten fünf Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge stehen lassen und durften nicht mehr weiterfahren.

Heilbronn: Scheibe eingeschlagen – Zeugen gesucht

Unbekannte beschädigten am Montagnachmittag eine Eingangstür einer Schule in Böckingen. Zwischen 15.45 Uhr und 16:30 Uhr zerbrachen die Täter eine Glasscheibe der Nebeneingangstür des Elly-Heuss-Knapp Gymnasiums in der Straße „Kraichgauplatz“. Anschließend flüchteten die Randalierer. In den angrenzenden Aufenthaltsräumen sollen noch Schüler anwesend gewesen sein, weshalb die Polizei nun nach Zeugen sucht. Diese werden gebeten sich an die Polizei zu wenden. Hinweise werden vom Polizeirevier Böckingen, Telefon 07131 204060, entgegengenommen.

Heilbronn: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Rund 11.000 Euro Sachschaden entstand am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf einem Parkplatz in Heilbronn. Eine 34-Jährige war mit ihrem IVECO Kastenwagen auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Etzelstraße unterwegs. Vermutlich verwechselte die Frau gegen 15 Uhr das Gas- mit dem Bremspedal und fuhr rückwärts auf den hinter ihr geparkten BMW auf. Wegen dem Aufprall wurde das Auto circa drei Meter zurückgeschoben. Durch den Unfall entstand lediglich Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Heilbronn: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Zur Klärung des genauen Geschehens sucht die Polizei nach Zeugen eines Verkehrsunfalls vom Mittwochnachmittag in Heilbronn. Gegen 15 Uhr befuhr ein 64-Jähriger mit seiner Mercedes C-Klasse die Saarlandstraße in Fahrtrichtung Frankenbach. Zeitgleich war eine 48-Jährige mit ihrem VW Golf ebenfalls in der Saarlandstraße, jedoch in entgegengesetzter Richtung, unterwegs. An der Kreuzung zur Abfahrt in Richtung Obereisesheim trafen die beiden Autos aufeinander und prallten zusammen. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro. Momentan ist es noch unklar, ob die Frau oder der Mann an der jeweiligen Ampel rotes oder grünes Licht gezeigt bekommen haben. Darum sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls. Personen die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böckingen, Telefon 07131 204060, zu melden.

Möckmühl: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter beschädigte von Dienstag auf Mittwoch mit seinem Fahrzeug einen in Möckmühl geparkten Pkw. Zwischen 16 Uhr und 6.15 Uhr stand der Seat Leon auf einem Stellplatz in der Eisenbahnstraße. Innerhalb dieses Zeitraums beschädigte vermutlich ein weißer Klein-Lkw, möglicherweise eines Paketzustellers, beim Rangieren den Wagen im Bereich des linken Außenspiegels und der Fahrertür. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Anschließend fuhr der Unfallverursacher davon, ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern oder die Polizei zu informieren. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016