Unter den Linden: Die Angst vor der Bombe – Der Streit um das Atomabkommen – Montag, 4. Juni 2018, 22.15 Uhr

tvjoern / Pixabay


Bonn (ots) – Während für den Rest der Welt das Problem eher als abstrakt wahrgenommen wird, ist es in der Region faktisch greifbar: Die Bedrohung der Stabilität durch das iranische Atomprogramm. In der Krisenregion Nahost und bei den Partnern der USA hat Donald Trump durch die einseitige Aufkündigung des Iran-Abkommens für tiefgreifende Irritationen gesorgt. Dagegen wollen die übrigen Unterzeichnerstaaten unbedingt an dem Abkommen festhalten. Allerdings ringen die Staaten der Europäischen Union auch in dieser Frage um Einigkeit.

Welcher Umgang mit dem Iran ist der richtige? Wie kann der Westen Geschlossenheit wahren? Welche Auswirkung hat die Entwicklung auf den Nahost-Konflikt?

Diese und weitere Fragen diskutiert Michaela Kolster mit ihren Gästen bei „unter den linden“:

   - Norbert Röttgen, MdB CDU, Vorsitzender Auswärtiger Ausschuss
   - Shimon Stein, ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011