Unter Drogeneinfluss Auto gefahren / Rutschpartie verursacht hohen Sachschaden – Zeugen gesucht

Polizei im Einsatz

 

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Ein 21-Jähriger steht in dem Verdacht am Montagmorgen berauscht mit seinem Auto gefahren zu sein. Gegen 7.45 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife den Mann mit seinem Opel im Güterhallenweg in Mosbach. Bei der Überprüfung kam der Verdacht auf, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Test bestätigte die Vermutung und verlief positiv auf eine Substanz. Anschließend wurde dem Mann eine Blutprobe im Krankenhaus abgenommen, die nun untersucht wird. Sofern in dieser ebenfalls Drogen nachgewiesen werden, muss der 21-Jährige mit einem Bußgeld, Punkten im Fahreignungsregister und Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis rechnen.

Buchen: Rutschpartie verursacht hohen Sachschaden

In Buchen verursachten Jugendliche am Donnertag und Montag Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro. Die Unbekannten trafen sich im Bereich des alten Rathauses in der Pfarrgasse. Dort bauten sie das Absperrmaterial ab und nutzten dieses als Schlitten um eine Treppe an dem dortigen Baucontainer herunter zu rutschen. Hierbei verursachten sie Sachschaden in Höhe eines niedrigen vierstelligen Eurobetrags. Zeugen, die Angaben zu den Jugendlichen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*