USA Waffenlieferung : Zollfahndung stellt Waffen und Munition sicher

Foto : Zoll.de

Zollfahndung stellt Waffen und Munition sicher

Wohnungsdurchsuchung nach Waffenlieferung ohne Einfuhrerlaubnis

Bei einer Durchsuchung Anfang Juni 2016 hat die Zollfahndung in Hannover bei einem 47-jährigen Deutschen zwei Pistolen, über 120 Schuss Munition, diverse Waffenteile und Pyrotechnik sicherstellen können. Die Gegenstände lagen in der gesamten Wohnung verteilt und offen zugänglich.

Anlass für die Maßnahme war die Kontrolle eines Postpakets aus den USA beim Hauptzollamt Hannover, mit dem sich der Beschuldigte ohne Einfuhrerlaubnis einen Lauf und einen Verschluss schicken lassen wollte.

Erst im Dezember 2015 war der Mann vom Amtsgericht Frankfurt am Main wegen eines gleichen Delikts zu einer Freiheitsstrafe von eineinhalb Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Diese Strafe hat ihn aber offensichtlich kaum beeindruckt, wie sein erneuter Beschaffungsversuch zeigt.

Hannover, 17. Juni 2016 , Zoll.de