vbm lehnt Warnstreiks entschieden ab – Brossardt: “Lösungen finden sich am Verhandlungstisch und nicht auf der Straße” | Pressemitteilung VBM – Verband der Bayerischen Metall

FelixMittermeier / Pixabay


München (ots) – Der vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V. hat die Ankündigung von Warnstreiks der IG Metall Bayern heftig kritisiert. “Streiks sind generell kein geeignetes Mittel für Tarifauseinandersetzungen. Sie schaden dem stark exportorientierten M+E Standort Bayern, den Unternehmen und letztlich den Beschäftigten”, sagte vbm Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt und fügte hinzu: “Die IG Metall setzt mit Warnstreiks auf Eskalation in den Betrieben. Wir fordern die IG Metall auf, die Gespräche am Verhandlungstisch fortzusetzen, denn auf der Straße werden wir sie nicht finden. Wir stehen dazu bereit.”

Brossardt weiter: “Die angekündigten Streiks werden noch problematischer, da die Forderungen der IG Metall auch einen Teillohnausgleich bei temporärer Arbeitszeitreduzierung für bestimmte Beschäftigtengruppen enthalten. Diese Forderung nach einem Teilentgeltausgleich bei einer befristeten Arbeitszeitreduzierung halten wir für rechtswidrig.”

Die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber haben noch in der Friedenspflicht ein gutes und faires Angebot vorgelegt: Es sieht eine Tabellenerhöhung in Höhe von zwei Prozent ab 01. April 2018 für weitere zwölf Monate vor sowie eine Einmalzahlung in Höhe von 200 Euro für die Monate Januar bis März 2018. “Die Beschäftigten der bayerischen M+E Industrie erhalten damit im Kalenderjahr 2018 insgesamt 2,35 Prozent mehr Entgelt – ein erneutes Reallohnplus”, erklärt Brossardt.

Die dritte Verhandlung in der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie findet am 15. Januar 2018 in Nürnberg statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.metalltarifrunde2018.de

Kontakt:

Tobias Kochta, Tel. 089-551 78-399,
E-Mail: tobias.kochta@ibw-bayern.de

Original-Content von: VBM – Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V., übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder “Wir sind Wertheim” , am Marktplatz ,11.September.2011