Verkehrsbehinderung : A 3 bei Wertheim wird kurzzeitig einspurig

Reparaturarbeiten in der Nacht von Samstag auf Sonntag

Im Bereich der laufenden Baustelle westlich der Autobahn-Anschlussstelle Marktheidenfeld bis zur Mainbrücke Bettingen steht in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 9./10. April, jeweils nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Nürnberg und Würzburg zur Verfügung. Grund sind Fahrbahnreparaturen, sie beginnen am Samstag, 9. April, ab etwa 18.30 Uhr und dauern bis 8 Uhr des Folgetages. Darauf weist die Autobahndirektion Nordbayern hin.

Die Schäden sind im Bereich des ehemaligen Standstreifens in Fahrtrichtung Nürnberg aufgetreten, über den noch bis voraussichtlich Mitte 2016 der gesamte Schwerverkehr in Fahrtrichtung Nürnberg abgewickelt werden muss. Trotz der im Vorgriff durchgeführten Instandsetzungsmaßnahmen hat die hohe Belastung durch den Schwerverkehr zu Schäden im Fugenbereich der Betonplatten im Standstreifenbereich, wie zuletzt am Ostersamstag, geführt. Um größeren Schäden vorzubeugen, werden die besonders schadhaften Fugen nochmals ausgebessert, so die Autobahndirektion weiter.

Ab Mitte Mai 2016 wird in der bis Dezember 2016 andauernden ersten Hauptphase die Richtungsfahrbahn Nürnberg erneuert und um einen dritten Fahrstreifen ergänzt. In dieser Phase wird der Verkehr mit vier Fahrstreifen, zwei je Fahrtrichtung, auf der grundhaft instandgesetzten und verbreiterten Richtungsfahrbahn Frankfurt geführt.

Aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Autobahndirektion Nordbayern gibt es im Internet unter www.abdnb.bayern.de/autobahndirektion und unter www.bayerninfo.de.

Stadtverwaltung Wertheim