Verlegung des Berlin-Kollegs nach Schöneberg

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Bridge River Berlin Architecture  - fx_dreams / Pixabay
fx_dreams / Pixabay

Pressemitteilung Nr. 227 vom 21.06.2024

Stärkung des zweiten Bildungswegs

Um Räumlichkeiten für ein neu gegründetes Gymnasium bereitzuhalten, hat das Bezirksamt Mitte die Verlagerung des Berlin-Kollegs an das VHS-Kolleg in Tempelhof-Schöneberg beschlossen. Damit wird das Kolleg Schöneberg, vorausgesetzt die Bezirksverordnetenversammlung Mitte stimmt der Beschlussvorlage für die Verlagerung im dritten Quartal 2024 zu, ab dem Schuljahr 2025/2026 um die Kompetenzen des Berlin-Kollegs erweitert.

Mit dieser gemeinsamen Anstrengung der Schulaufsichten der Regionen Mitte und Tempelhof-Schöneberg, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF), dem Amt für Weiterbildung und Kultur und der Volkshochschule (VHS) Tempelhof-Schöneberg als Schulträger und nicht zuletzt der beteiligten Schul- und Bildungsstadträte, Benjamin Fritz und Tobias Dollase, wird ein bereits starker innerstädtischer Standort des zweiten Bildungswegs am attraktiven Standort Nürnberger Straße, City-West/Schöneberg, gesichert.

Durch die Zusammenlegung und die gesteigerte Attraktivität können künftig noch mehr Kollegiat_innen erreicht werden.

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*