Verstöße gegen die Coronavorschriften / Schwerverletzte nach Verkehrsunfall / Warnhinweis – Betrüger am Telefon

Rescue Emergency Medical Services  - DerManuW / Pixabay
DerManuW / Pixabay Notarzt

 

Berichte aus Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Parkplätze im Industriegebiet Heilbronn als Anziehungspunkt

Eine Vielzahl an Personen und Fahrzeugen mussten Heilbronner Polizeibeamte am Donnerstagabend auf Parkplätzen im Heilbronner Industriegebiet feststellen. Bis zu 30 Fahrzeuge und circa 50 Personen waren gegen 20.30 Uhr auf dem Parkplatz einer Discothek in der Gottlieb-Daimler-Straße vorzufinden, ähnlich viel im Bereich des Weippertzentrums und auf den Flächen vor einem Elektromarkt in der Fügerstraße. Die Parkplätze wurden geräumt und abgesperrt, was zu Ausweichtreffen an Tankstellen im Stadtgebiet führte. Die Personen und auch die Fahrzeuge konnten größtenteils der Posing- und Tuningszene zugeordnet werden. Mit Beginn der Ausgangssperre verließen nahezu alle Fahrzeuge das Stadtgebiet. Drei Anzeigen wegen Verstößen gegen die Coronavorschriften mussten gefertigt werden.

Massenbachhausen: Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Unklar ist die Ursache weshalb der Fahrer eines Sprinters zwischen Massenbachhausen und Massenbach auf Höhe des Neubaugebiets auf die Gegenfahrbahn kam. Am Mittwochabend, gegen 17.45 Uhr, fuhr der Fahrer eines Sprinters mit Ladefläche in Richtung Massenbachhausen und kollidierte dort mit einer entgegenkommenden Pkw-Lenkerin. Beide Fahrzeuge kamen durch den Aufprall von der Fahrbahn ab. Hierbei verletzte sich die 23-jährige Pkw-Fahrerin schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch der leichtverletzte Sprinterfahrer wurde vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Neckarsulm: Rowdy im Audi! Zeugen aus überholtem Pkw gesucht

Auf 50 km/h ist die Geschwindigkeit im innerstädtischen Mühlweg in Neckarsulm begrenzt. Den Fahrer eines Audis interessierte dies am Donnerstagabend wenig. Gegen 20:25 Uhr war er gemeinsam mit seinem Beifahrer in seinem weißen Audi A1 auf dem Mühlweg in Richtung Binswanger Straße unterwegs. Kurz vor dem Reisachmühlweg überholte er vor den Augen einer Polizeistreife und mit weit überhöhter Geschwindigkeit einen ordnungsgemäß fahrenden Pkw. Um dem Audi folgen zu können, musste der Streifenwagen stark beschleunigt werden. Letztendlich gelang die Kontrolle des Audis kurz vor der Binswanger Straße. Offenbar wenig beeindruckt von der Kontrolle, konnte der Audi ein paar Minuten später im Wilfenseeweg erneut mit weit überhöhter Geschwindigkeit gesichtet werden. Die Neckarsulmer Polizei sucht nun den Fahrer oder die Fahrerin des Fahrzeuges welches in Mühlweg vom Audi überholt wurde. Die Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07132 93710 beim Polizeirevier Neckarsulm zu melden.

Neckarsulm: Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken wurde an den Parkplätzen bei Audi Tor 8 in der NSU-Straße 1 in Neckarsulm ein Audi A5 beschädigt. Der Wagen stand am Mittwoch, zwischen 14.30 Uhr und 20:50 Uhr auf einem gekennzeichneten Audi Parkplatz beim Tor 8 und wies bei der Ankunft des Besitzers Schäden an der Beifahrertür in Höhe von circa 1.500 Euro auf. Nun werden Zeugen des Parkremplers gesucht. Hinweise werden an das Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, erbeten.

Polizeipräsidium Heilbronn: Warnhinweis – Betrüger am Telefon

Im gesamten Polizeipräsidiumsbereich kam es in den vergangenen Tagen zu zahlreichen Telefonanrufen von Betrügern, die sich als Polizeibeamte ausgaben. Aus diesem Grund gibt das Polizeipräsidium Heilbronn nochmals folgende Sicherheitshinweise:

   -	Lassen sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. -	Sprechen 
sie mit Unbekannten nie über ihre persönlichen und finanziellen 
Verhältnisse -	Verständigen Sie, wenn sie sich unsicher sind oder bei
verdächtigen Anrufen die Polizei. Diese ist unter der Nummer 110 rund
um die Uhr für sie erreichbar.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016