Vertragsverlängerung: Mit Siemens nachhaltig an die Spitze

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®


DTB – Deutscher Tennis Bund e.V.

Hamburg (ots)

Der Deutsche Tennis Bund und Siemens haben ihre Partnerschaft verlängert. Seit 2019 unterstützt das Unternehmen den Deutschen Tennis Bund (DTB) als „Offizieller Technologiepartner“ mit seiner umfassenden Expertise in Technik und Technologie sowie in der Nachwuchsförderung. Zukünftig wird Siemens den DTB auch rund um das Thema Nachhaltigkeit beraten und ist damit neben Technologie- auch Nachhaltigkeitspartner.

„In Zeiten von Klimawandel und Energiewende ist nachhaltiges Denken und Handeln wichtiger denn je. Wir als Sportverband können uns diesen Themen nicht verschließen, sondern müssen sie aktiv angehen und unseren Mitgliedern Impulse geben, wie sie die Herausforderungen der Zukunft bewältigen können. Mit Siemens als starkem Partner an unserer Seite möchten wir weiterhin daran arbeiten, das deutsche Tennis in den Bereichen Technologie und Nachhaltigkeit zukunftsfähig zu machen“, so Dietloff von Arnim, Präsident des Deutschen Tennis Bundes.

Im Rahmen der Partnerschaft wurden 2020 E-Ladesäulen des Technologiekonzerns am DTB-Bundesstützpunkt und Landesleistungszentrum des Bayerischen Tennis-Verbandes in Oberhaching installiert. In Zusammenarbeit mit den Bundesstützpunkten wird dieses Jahr außerdem ein Pilotprojekt mit dem Siemens-Navigator umgesetzt. Der Navigator kann Energie- und Wasserverbräuche erfassen und sorgt damit für mehr Transparenz. Ausreißer nach oben können auf diese Weise schnell erkannt und Korrekturen eingeleitet werden. Ein erster wichtiger Schritt, um ein nachhaltiges Energieverbrauchs-Management zu erreichen.

„Gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit sind integrale Bestandteile der Unternehmenskultur von Siemens“, so Uwe Bartmann, CEO von Siemens Deutschland. „Wir haben das klare Ziel, mit unseren innovativen Lösungen die Welt lebenswerter, nachhaltiger und integrativer zu machen. Entsprechend freuen wir uns, im Rahmen der Partnerschaft den DTB in seinem Vorhaben, nachhaltiger zu werden, unterstützen zu können. Gleichzeitig setzen wir unser Engagement in der Förderung des Tennisnachwuchses fort.

Pressekontakt:

Pressestelle Deutscher Tennis Bund e.V.
Hallerstr. 89
20149 Hamburg
Telefon: 040/41178 – 253
Telefax: 040/41178 – 255
Email: presse@tennis.de
Internet: www.dtb-tennis.de

Original-Content von: DTB – Deutscher Tennis Bund e.V., übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/notrufnummern-deutschland/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*