Veteranentag 2024: Baden-Württemberg.de

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Sculpture Antique Industry  - rofil / Pixabay
rofil / Pixabay

Zum Veteranentag 2024 blickt Innenminister Thomas Strobl voller Respekt und Dankbarkeit auf die Veteraninnen und Veteranen der Bundeswehr.

„Der grausame Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat Krieg und Gewalt nach Europa getragen. Das zeigt: Unsere freie Gesellschaft braucht eine wehrhafte Bundeswehr. Ganz entscheidend ist dafür, dass wir der Bundeswehr auch die gesellschaftliche Anerkennung und den Dank entgegenbringen, wie sie es verdient. Die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr treten für die Verteidigungsfähigkeit unseres Landes ein und stehen auch mit ihrem Leben für unser aller Sicherheit ein“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl anlässlich des Veteranentags.

Der Deutsche Bundestag hat beschlossen, den 15. Juni zum jährlichen nationalen Veteranentag zu erklären, um den Einsatz und den Dienst aktiver und ehemaliger Soldaten der Bundeswehr zu würdigen. Einen entsprechenden Antrag mit dem Titel „Für eine umfassende Wertschätzung – Einen nationalen Veteranentag einführen und die Versorgung von Veteranen und deren Familien verbessern“ nahm das Parlament am 25. April 2024 an. Veteranin oder Veteran der Bundeswehr ist, wer als Soldatin oder Soldat im aktiven Dienst steht oder aus dem Dienstverhältnis ehrenhaft ausgeschieden ist. Nach dieser Definition zählt Deutschland rund zehn Millionen Veteraninnen und Veteranen. „Am Veteranentag danken wir allen aktiven und ehemaligen Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr für ihren mutigen Einsatz und zeigen ihnen unseren tiefen Respekt“, so Innenminister Thomas Strobl.

Quelle : Baden-Württemberg.de

Bilder: Titel Symbolbilder Baden-Württemberg by Pixabay.com / Baden-Württemberg.de

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!