Wahlentscheidung festmachen? Kinder instrumentalisieren? Kommentar zu enkelkinderbriefe.de

tvjoern / Pixabay

16.09.2021 – 18:20

Berlin (ots)

Kommentar zu enkelkinderbriefe.de

Die sogenannten Enkelbriefe, in denen dafür geworben wird, die Wahlentscheidung an Fragen des Klimaschutzes festzumachen, sind in mehrfacher Hinsicht eine Zumutung. Sie unterstellen zunächst, die Seniorinnen und Senioren seien nicht in der Lage, selbst eine verantwortungsvolle Entscheidung zu treffen. Zudem schwingt der Vorwurf mit, aus den bisherigen Wahlergebnissen lasse sich ablesen, dass den Alten die Zukunft egal sei. Und: die Briefe instrumentalisieren Kinder. Wäre denen das Anliegen der erwachsenen Macher des Angebots derart wichtig, würden sie das in eigene Worte kleiden, statt auf Vorgestanztes zurückzugreifen.

Wir bestimmen die Parlamente in freien Wahlen. Da hat niemand hinzureden. Wer Sympathie für die Aktion begründet, sollte sein Demokratieverständnis überprüfen.

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/