Wandelkonzert im Kloster Bronnbach am 12.Juli

Manfred Lindner, ,Johannes Pramsohler , Klavierduo Gründling

Klavierduo Gründling , Foto: LSF

Die Ludwigsburger Schlossfestspiele laden am Sonntag, 12. Juli, um 17 Uhr wieder zum „Wandelkonzert“ ins Kloster Bronnbach. Manfred Lindner, Klarinettist im Orchester der Schlossfestspiele, und das Streichquartett der Schloss-Solisten, der Barockgeiger Johannes Pramsohler und der Lautenist Jadran Duncumb sowie das Klavierduo Gründling bringen die ehemalige Zisterzienserabtei zum Klingen.

Johannes Pramsohler , Foto: Paul Foster-Williams
Johannes Pramsohle , Foto: Paul Foster-Williams

Das Programm umfasst Wolfgang Amadeus Mozarts Klarinettenquintett A-Dur, Johann Sebastian Bachs Fassung der Suite A-Dur für Violine und Laute BWV 1025 sowie Maurice Ravels „Rapsodie espagnole“ und Samuel Barbers Ballettsuite „Souvenirs“ zu vier Händen.

Karten für das Wandelkonzert gibt es bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen unter Telefon 07141/939636 und bei den Fränkischen Nachrichten Tauberbischofsheim in der Schmiederstraße 19, Telefon 09341/83141.