WELT-Emnid-Umfrage: Deutsche sehen Hauptverantwortung im Asyl-Skandal beim Bremer BAMF und Kanzlerin Merkel, nicht bei Seehofer

FelixMittermeier / Pixabay


Berlin (ots) – Wer trägt nach Meinung der Deutschen die Verantwortung für den Asyl-Skandal in der Bremer BAMF-Zentrale?

In einer repräsentativen WELT-Emnid-Umfrage sehen 22 Prozent der Befragten die Hauptverantwortung bei der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge.

18 Prozent der Deutschen sehen die Hautverantwortung bei Bundeskanzlerin Angela Merkel, weitere 12 Prozent bei der BAMF-Zentrale in Nürnberg.

Vergleichsweise glimpflich kommen bei der Klärung der Schuldfrage die beiden Innenminister davon: 9 Prozent der Befragten meinen, die Hauptverantwortung im Asyl-Skandal liege bei Ex-Innenminister Thomas de Maizière, nur 7 Prozent sehen sie beim amtierenden Innenminister Horst Seehofer.

Frei zur Verwendung bei Nennung der Quelle WELT / Emnid.

Feldzeit: 29.05.2018

Befragte: ca. 1.000

Pressekontakt:

Programmkommunikation WELT und N24 Doku
E-Mail: presseteam@welt.de
www.presse.welt.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011