Wertheim : AfD Wahlplakate beschädigt – War es nur ein Lausbubenstreich ?

Wertheim: Wahlplakate beschädigt

 

Ein aufmerksamer Zeuge teilte der Polizei in Wertheim am frühen Dienstagmorgen mit, dass er drei Personen beobachtet habe, die abgerissene Teile von Wahlplakaten bei sich hatten. Im Rahmen der sofortigen Fahndung konnten Polizeibeamte drei offensichtlich erheblich alkoholisierte 18- und 19-jährige junge Männer antreffen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stehen sie im Verdacht, in der Nacht zum Dienstag in Wertheim insgesamt drei Großwahlplakate samt Plakatständern beschädigt zu haben. Der dadurch angerichtete Sachschaden dürfte bei rund 1.500 Euro liegen. Die Polizei Wertheim sucht Zeugen. Wer hat Personen beobachtet, die sich in verdächtiger Weise an Wahlplakaten aufhielten, diese beschädigten oder Teile davon bei sich trugen? Hinweise bitte unter Telefon 09342 91890.

 

PP Heilbronn

 

Kommentar Redaktion :

Die Bilder zeigen die am Boden liegende AfD Großplakat nähe Bronnbbacher Hof .Das übermäßig große Plakat war ziemlich provisorisch aufgestellt und an diesem Abend war es sehr Stürmisch.Auch ist keiner von den kleinen Plakaten an der aufgestellten Plakatwand zerstört worden , auch die von der AfD nicht.Deswegen ist es möglich das das überdimensionierte AfD Plakat einfach vom Wind umgefegt worden ist.So oder so der Finanzierer der großen Plakate wird sich jetzt sehr Ärgern das diese nur 1 Tag hielten.AfD scheint sehr unbeliebt zu sein und müssen sich jetzt überlegen warum und ob Sie sich wieder die großen Plakate leisten.

Da an diesen Tag Gelber Sack/Hausmüll und Altpapier war hat die Entsorgung sicherlich nicht soviel Aufwand gekostet und zu Müll gewordene AfD Plakat konnte schnelle entsorgt werden..