Wertheim: Bei Unfall Verletzt – 27-jähriger mit 1,6 Promille und zu schnell unterwegs – 5.500 Euro Sachschaden

Richtung Wertheim kommend in Richtung Hundheim unterwegs

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

 

 

Wertheim: 1,6 Promille und zu schnell unterwegs, 5.500 Euro Sachschaden

Alkoholbeeinflussung und nicht angepasste Geschwindigkeit waren wohl die Ursachen für einen Unfall in der Nacht auf Samstag in Wertheim. Der 27-jährige Fahrer eines Alfa Romeo war aus Richtung Wertheim kommend in Richtung Hundheim unterwegs. Nach der Abzweigung nach Nassig geriet er am Ende einer langgezogenen Linkskurve mit seine Pkw nach links von der Fahrbahn ab und schlitterte den Grünstreifen entlang. Schließlich kam das Auto zurück auf die Fahrbahn und prallte dann mehrfach gegen die rechte Leitplanke. Der 27-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Den Schaden an den Leitplanken und einem Verkehrszeichen schätzt die Polizei auf 500 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte die Streifenwagenbesatzung Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus. Der 27-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Er kann nun mit einer Anzeige rechnen.

 

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016