Wertheim-Bettingen , Almosenberg : „Haus auf dem Kopf“ ist eröffnet

Das Haus auf dem Kopf von außen. Foto: Stadtverwaltung Wertheim

Neue Attraktion in der Nähe des Wertheim Village

 

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Die neue Attraktion in Wertheim, das „Haus auf dem Kopf“, wurde gestern eröffnet. Geschaffen hat das ungewöhnliche Gebäude in Bettingen nahe dem Wertheim Village das Hamburger Unternehmen „Top! Erlebniswelten“. Für die Besucher gibt es hier ganz neue Perspektiven zu entdecken. Denn nicht nur das Haus selbst, auch die Möblierung und alle Einrichtungsgegenstände stehen Kopf. Die Gäste der gestrigen Eröffnungsfeier fanden das großartig und haben Tränen gelacht.

Entwickelt haben die skurrile, verrückte Welt „über Kopf“ Andreas Haken und Burkhard Scheck. Im Juli 2015 war Baubeginn für das ungewöhnliche Projekt, das auch eine ganze Reihe ungewöhnlicher technischer Daten aufweist:

  • Drei große, insgesamt 31 Tonnen schwere Fundamente sorgen für einen dauerhaften Kopfstand.
  • Etwa 40 Tonnen Holz und Anbauteile wurden verarbeitet. Das entspricht etwa 30 Kleinwagen.
  • Mehr als 380 Stahlteile mit einem Gewicht von rund sieben Tonnen machen es möglich, dass sogar ein Auto an der Decke hängt.
  • 20.000 Schrauben und Verbinder halten über 10.000 Einzelteile zusammen.
  • Spezielle Dübel halten über 200 Möbelstücke kopfüber an der Decke fest.

Im Winter / Frühling ist das „Toppels Haus“, in dem die imaginäre Familie Toppel wohnt,  von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Sobald es wärmer wird, verlängern sich die Öffnungszeiten. Erwachsene zahlen sechs und Kinder fünf Euro. Außerdem gibt es spezielle Familien- und Gruppenpreise.
Damit es sich für wiederkehrende Besucher lohnt vorbei zu schauen, haben die Tüftler noch einige Ideen in der Schublade. Im und um das Haus gibt es ständig etwas Neues zu entdecken, so die Veranstalter. Außerdem wird es spezielle Event-Tage geben.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.toppelshaus.de.

Stadtverwaltung Wertheim