wertheim.de – Kunst-Workshop und Stimmbildungskurs

amurca / Pixabay Symbolbild

 

 

Veranstaltungsreihe „Bronnbacher Akademie“ im März

 

 

Im März lädt die Bronnbacher Akademie wieder zu kreativen Workshops ein. Foto: Eigenbetrieb Kloster Bronnbach.

 

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bronnbacher Akademie“ bietet das Kloster Bronnbach im März einen Kunst-Workshop zu Experimentellem Malen sowie einen Stimmbildungskurs an.

 

Wie der Eigenbetrieb Kloster Bronnbach mitteilt, findet der Kurs für Experimentelles Malen am Samstag und Sonntag, 17. und 18. März, im Prälatenbau statt. Der Kunstkurs dauert jeweils von 10 bis 17 Uhr. Leiterin ist Beate Hemmer aus Würzburg. Der Kurs ist für angehende Künstler gedacht, die spielen und experimentieren wollen, die mehr wollen als auffällige Effekte und dabei auf Nachhaltigkeit setzen. Die Teilnehmer verändern die Acrylfarbe über ihre ursprünglichen eigenen Bestandteile. Dabei wird auf umwelt- und atemwegsbelastende Materialien verzichtet. Verwendet werden hochwertige Materialien wie Lithopone, Binder, Champagnerkreide, Verdicker, Chinatusche und Folien. Mit diesen Basics lassen sich eine differenzierte Bildsprache und der individuelle Ausdruck einer Komposition entwickeln. Dieser Kurs ist auch ein idealer Einstieg für den Kurs am Samstag und Sonntag, 29. und 30. September, mit dem Titel „Das Gesicht im Ausdruck“.

Seit 1994 ist Beate Hemmer als freischaffende Künstlerin tätig. Sie ist Art-Direktor im Hemmer-Wüst Verlag und seit 2004 Leiterin von Team- und Kreativtrainings von Unternehmen. Sie leitet zudem verschiedene Workshops und überörtliche Jahresausstellungen.

Die Teilnehmergebühr beträgt 125 Euro. Material (Leinwand, Pinsel u.ä.) wird zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt. Die Anmeldung erfolgt über Werkstatt/Atelier Gunter Schmidt, Frauenstraße 15, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/7961, E-Mail: atelier@gunterschmidt.de, weitere Informationen unter www.kloster-bronnbach.de.

 

 

Die Kraft der Stimme

 

Am Samstag, 24. März, findet von 11 bis 17.30 Uhr ein Stimmbildungskurs unter dem Titel „Per Sonare – Die Kraft der Stimme“ statt. Seminarleiterin Martina Huiss vermittelt im Kloster Bronnbach, wie Menschen ihre Persönlichkeit und ihr Wissen durch ihre Stimme zum Ausdruck bringen können. Voraussetzungen hierfür sind die frei fließende und individuell klingende Stimme sowie die geistig-emotionale Bereitschaft, zu überzeugen. Nach einer theoretischen Einführung folgen im Workshop Atem-, Sprech- und Stimmübungen auf Grundlage des individuellen Atemtyps. Gemeinsam wird dabei das Zusammenwirken von Atmung, Körper und Stimme geprobt und erfahren. Die Teilnehmer üben verbale und nonverbale Formen der Kommunikation.

Das Seminar richtet sich an Entscheider, Referenten, Menschen mit Sprechberuf und Menschen, die ihre Stimme künstlerisch einsetzen, sowie an Interessenten, die ihre Alltagskommunikation verbessern möchten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro. Ab einer Gruppengröße von sechs Personen beträgt sie 85 Euro. Mitzubringen sind eine Unterlage, zum Beispiel eine Yogamatte, ein Korken, ein Taschenbuch sowie Pausenverpflegung.

Anmeldungen nimmt Seminarleiterin Martina Huiss bis Freitag, 16. März, unter den Telefonnummern 0711/60154830, 0173/6709317 oder 0162/1874779 sowie per E-Mail: martinahuiss@maria-lux.de entgegen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.maria-lux.de.

 

Quelle : Wertheim.de

Bilder Wertheimer Weihnachtsmarkt Adventskalender Tag 14 im Da Barista und Spitzer Turm mit Nachtaufnahmen 14.12.2017