wertheim.de – Wintervortragsreihe im Kloster Bronnbach

Foto: Eigenbetrieb Kloster Bronnbach

Zusammenarbeit mit dem Universitätsbund Würzburg

Der Eigenbetrieb Kloster Bronnbach veranstaltet in Verbindung mit dem Universitätsbund Würzburg jährlich am Beginn des neuen Jahres eine Wintervortragsreihe. Die Vorträge finden jeweils am Donnerstag, 22. Februar, 1. März, und 22. März, um 19.30 Uhr im Prälatensaal statt. Darauf weist der Eigenbetrieb Kloster Bronnbach hin.

Dr. Henning Hintzsche spricht am Donnerstag, 22. Februar, zum Thema „Genomschäden durch Mobilfunkstrahlung und Ganzkörperscanner“. Thematisiert werden unterschiedliche Formen von Strahlung und welche Wirkungen diese auf den Menschen haben können. Der Vortrag gibt einen Einblick in Untersuchungsmethoden und bisherige Ergebnisse.

Der zweite Vortrag „Religiöse Gerichtsbarkeit und religiöses Recht im modernen Staat: Saudi Arabien – Israel – Indien – Deutschland“ von Prof. Dr. Karl Kreuzer findet am Donnerstag, 1. März, statt. Der Vortrag befasst sich – neben einem kurzen rechtsgeschichtlichen Rückblick auf die Entwicklung in Deutschland bis Ende des 19. Jahrhunderts – mit der heutigen Situation in Saudi Arabien, Israel und Indien. In einer anschließenden Diskussionsrunde können auch Fragen zur rechtlichen Situation von Flüchtlingen in Deutschland zur Sprache kommen.

Abschließend referiert Dr. Monika Fritz-Scheuplein am Donnerstag, 22. März, zum Thema „Wässd du dos? – Wissenswertes über die Dialekte in Unterfranken“. Im ersten Teil des Vortrags wird die Arbeit des Sprachatlas von Unterfranken vorgestellt. Im zweiten Teil können die Zuhörer im Rahmen eines Dialekträtsels selbst aktiv werden.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter www.kloster-bronnbach.de, unter der Telefonnummer 09342 / 935 20 20 20 sowie per E-Mail an info@kloster-bronnbach.de.

 

Quelle : Wertheim.de

Bilder Wertheimer Weihnachtsmarkt Adventskalender Tag 14 im Da Barista und Spitzer Turm mit Nachtaufnahmen 14.12.2017