Wertheim: Einmündungen zur Rittergasse zeitweise gesperrt

geralt / Pixabay Verkehrs Schilder

Die Stadtwerke Wertheim verlegen neue Kabel. Deswegen werden die Einmündungen zur Rittergasse vom 14. bis 24. September abwechselnd gesperrt. In diesem Zeitraum wird die bestehende Einbahnstraßenregelungen aufgehoben. So ist die Zu- und Abfahrt für Anlieger und Anwohner jederzeit gewährleistet.

Von Dienstag bis Freitag, 14. bis 17. September, wird die Einmündung zwischen Rathaus und Glasmuseum gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt erfolgt zu dieser Zeit über die Einmündung auf Höhe des Norma-Marktes. Von Montag bis Freitag, 20. bis 24. September, ist die Einmündung beim Norma-Markt nicht befahrbar. Die Einmündung zwischen Rathaus und Glasmuseum kann dann als Ein- und Ausfahrt genutzt werden.

Während des gesamten Zeitraums ist der Parkplatz in der Mühlenstraße gegenüber dem Rathaus nicht benutzbar, genauso wie die Parkplätze in der Rittergasse auf Höhe des Norma-Gebäudes.

Quelle : Wertheim.de


https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/