Wertheim : Elternkompass „Erste Hilfe am Kind“ – Fachmann erläutert die richtigen Maßnahmen

sasint / Pixabay

Elternkompass „Erste Hilfe am Kind“

Fachmann erläutert die richtigen Maßnahmen

Die Reihe „Elternkompass: Kinder begleiten, Kinder fördern“ befasst sich am Mittwoch, 7. Dezember, mit dem Thema „Erste Hilfe am Kind – Prävention und Maßnahmen bei Verletzungen“. Das Angebot richtet sich an Eltern von Kindern bis sechs Jahre. Referent ist Artur Heilemann, Erste-Hilfe-Ausbilder und Lehrrettungsassistent. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Wertheimer Rathaus.

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Wer Kinder hat, weiß: Es gibt eine Vielzahl typischer Kindernotfälle, auf die man ganz besonders reagieren muss. Der Referent wird deshalb nicht nur allgemeine Erste Hilfe-Maßnahmen für Groß und Klein erläutern. Vor allem wird er vermitteln, worauf Eltern achten können, um Unfälle zu vermeiden und wie sie am besten reagieren, wenn doch mal etwas passiert. Außerdem geht Artur Heilemann darauf ein, welche Unterschiede es bei der Ersten Hilfe am Kind zu den Maßnahmen für Erwachsene gibt.

Die Reihe „Elternkompass“ ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert in Vorträgen, Seminaren und Workshops zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens. Anmeldungen sind möglich bei der Stadtverwaltung bis drei Tage vor der Veranstaltung unter Telefon 09342/301-310. Auch die Kindertagesstätten nehmen Anmeldungen entgegen. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei fünf Personen. Der Veranstaltungsraum im Rathaus ist ausgeschildert. Ansprechpartner für weitere Informationen ist bei der Stadt Wertheim Uwe Schlör-Kempf, Telefon 09342/301-310, E-Mail: uwe.schloer-kempf@wertheim.de.

Stadtverwaltung Wertheim