Wertheim : IHK bietet Forum zur Zukunft der Innenstadt

Rathaus Wertheim

IHK bietet Forum zur Zukunft der Innenstadt

Wie umgehen mit den Folgen der Digitalisierung?

Die IHK Heilbronn-Franken bietet am Dienstag, 31. Januar, eine Informations- und Netzwerkveranstaltung zum Thema „Treffpunkt Innenstadt: Handel, Digitalisierung & Co“ an. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Außenstelle Wertheim der IHK Heilbronn Franken, John-F.-Kennedy-Straße 4 im Stadtteil Reinhardshof.

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Der Einzelhandel ist für die Attraktivität einer Innenstadt von sehr großer Bedeutung. In den letzten Jahren wird er stark von den Auswirkungen der Digitalisierung geprägt. Diese ist nicht nur für den Einzelhandel eine Herausforderung, sie beeinflusst auch immer stärker die Entwicklung der Innenstädte. Denn wenn die Innenstadt für die Unternehmen bei einer Standortentscheidung an Relevanz verliert, drohen Folgen wie Leerstand und ein Attraktivitäts- und Imageverlust.

Um die Innenstädte zu beleben, ist es wichtig, dass lokale Akteure, Stadtverwaltungen und Unternehmen abgestimmt und nachhaltig planen und ein modernes und zukunftsorientiertes Stadtmarketing fördern.

Die IHK Heilbronn-Franken und die IHK Würzburg wollen in der gemeinsamen Informations- und Netzwerkveranstaltung die Herausforderungen von Werbe-, Interessen- und Standortgemeinschaften im Spiegel aktueller Herausforderungen aufzeigen und diskutieren. Mit Quartier- und Citymanager Christian Kramer und Prof. Dr. Jürgen Rauh vom Zentrum für Regionalforschung an der Universität Würzburg sind zwei kompetente Referenten zu Gast.

Weitere Informationen und Online-Anmeldung zu der Veranstaltung sind unter www.ihk-weiterbildung.de möglich oder Telefon 07131/9677305, E-Mail: vivien.meyer@heilbronn.ihk.de.

Stadtverwaltung Wertheim