Wertheim / Main-Tauber-Kreis: Stallpflicht für Geflügel im Main-Tauber-Kreis endet

Agriculture Poultry Chickens Hens  - ramboldheiner / Pixabay
ramboldheiner / Pixabay

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel im Main-Tauber-Kreis endet

Geflügel kann im Main-Tauber-Kreis ab sofort wieder im Freien gehalten werden. Nachdem vor zwei Wochen bereits die Restriktionszonen aufgrund der Geflügelpest wieder aufgehoben werden konnten, endete die Stallpflicht für Geflügel mit Ablauf des 19. April.

Damit können nun wieder gewerblich oder privat gehaltene Bestände von Vögeln wie zum Beispiel Hühner, Puten, Enten und Gänse Auslauf ins Freigelände erhalten und müssen nicht länger nur in geschlossenen Ställen gehalten werden.

Das Veterinäramt des Main-Tauber-Kreises musste nach einem amtlich festgestellten Ausbruch der Geflügelpest H5N8 im benachbarten Landkreis Würzburg Ende Februar eine Stallpflicht erlassen.

„Nachdem alle im Main-Tauber-Kreis vorgenommenen Untersuchungen auf Geflügelpest negativ waren und sich keine weiteren Hinweise auf Einträge des Geflügelpestvirus gezeigt haben, sind wir nach erneuter Risikobewertung zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Stallpflicht im Kreis nicht weiter aufrechterhalten werden kann“, erklärt Veterinäramtsleiterin Dr. Carmen Schöneck. Unabhängig von der Aufhebung der Stallpflicht ist aber jede Geflügelhalterin und jeder Geflügelhalter nach wie vor aufgefordert, die Biosicherheitsmaßnahmen einzuhalten.

Eine entsprechende Allgemeinverfügung ist unter www.main-tauber-kreis.de/oeffentliche-bekanntmachungen veröffentlicht worden. Weitere Informationen dazu können zudem beim Veterinäramt des Main-Tauber-Kreises, Telefon 07931/4827-6253, E-Mail: veterinaeramt@main-tauber-kreis.de, erfragt werden.

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016