Wertheim: Online-Vortrag – Digitaler „Mutmachabend“ für Eltern am 28.April

Wie Familien trotz Homeoffice und Homeschooling gut durch die Pandemie kommen, erfahren sie beim „Mutmachabend“. Foto: Stadt Wertheim / Shutterstock

Wie kommen Eltern und Kinder gut durch die Corona-Pandemie? Diese und weitere Fragen behandelt der „Mutmachabend“ am Mittwoch, 28. April, 19.30 bis 21 Uhr. Den Online-Vortrag organisiert die Stadt Wertheim in Kooperation mit dem Caritasverband im Tauberkreis und den Trägern der evangelischen und katholischen Kindertagesstätten.

Homeoffice, unterschiedliche Öffnungszeiten der Kitas sowie Homeschooling belasten Eltern zunehmend. Sie sind verunsichert, ob ihre Kinder in der Kita genügend geschützt sind und ausreichend gefördert werden. Die Referentinnen Ute Fuchs von der Pädagogischen Fachberatung und Linda-Marie Franz von der Erziehungs-und Familienberatungsstelle des Caritasverbandes geben beim „Mutmachabend“ Tipps und Ermutigung, wie Eltern und Kinder gemeinsam gut durch diese angespannte Zeit kommen. Grundlage für die Tipps sind wissenschaftliche Erkenntnisse und pädagogische Erfahrungen. Während des Vortrags haben Eltern die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen.

Eine Anmeldung per E-Mail an u.fuchs@caritas-tbb.de ist notwendig. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Zugangslink zur Veranstaltung.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016