Wertheim: Polizeibeamter bei Verfolgung von einem Mann Krankenhausreif verletzt

asthenop / Pixabay

Wertheim: Polizeibeamter bei Verfolgung von einem Mann Krankenhausreif verletzt

Bei der Verfolgung eines mittels Haftbefehl gesuchten Mannes zog sich ein Polizeibeamter am Donnerstag in Wertheim leichte Verletzungen zu. In anderer Sache waren drei Polizeibeamte gegen 11.30 Uhr in ihrem Streifenwagen im Bereich des Tauberparkplatzes unterwegs. Als ein 53-jähriger Beamter eine zur Festnahme ausgeschriebene Person an der Tauberbrücke sah, hielt er den Streifenwagen an und stieg aus. Beim Erkennen der Polizei rannte der Gesuchte sofort in Richtung Bahnhofstraße / Fischergasse weg. Den Aufforderungen stehen zu bleiben, kam er nicht nach. Der Beamte nahm die Verfolgung zu Fuß auf. Der Flüchtende überstieg am Ende der Gasse ein schmiedeeisernes Gartentor und setzte seine Flucht durch die Gärten fort. Der Beamte rutschte bei der Verfolgung auf schmierigem Boden aus und zog sich an einer Hand eine Verletzung zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Eine zwischenzeitlich eingeleitete Fahndung nach dem Gesuchten führte nicht zum Erfolg.

PP Heilbronn