Wertheim : Spendenaktion – Radeln für einen guten Zweck im dm-Markt Bestenheid

skeeze / Pixabay Archivbild : Radfahrer

Radeln für einen guten Zweck

Spendenaktion zugunsten der Wertheimer Tafel

„Sich für den guten Zweck aufs Fahrrad schwingen“, so lautet das Motto am Donnerstag, 29. September, im dm-Markt in Bestenheid. Anlässlich des ersten Filialgeburtstages stehen in dem Drogeriemarkt von 10 bis 19 Uhr Fitnessräder bereit. Für jeden geradelten Kilometer legen die dm-Mitarbeiter zwei Euro in den Spendentopf. „Mit der Aktion möchten wir die Tafel vor Ort unterstützen“, sagt dm-Filialleiterin Christin Reuß. „Wir freuen uns, wenn viele Wertheimer kommen und mitradeln.“

Die Stadt Wertheim unterstützt diese Spendenaktion. Bürgermeister Wolfgang Stein wird die Aktion „Radeln für einen guten Zweck“ um 10 Uhr eröffnen. Kräftig in die Pedale treten wird auch Luisa Kattinger, sie legt die ersten Kilometer für die Wertheimer Tafel zurück.

Luise Kattinger aus Dörlesberg kann auf eine lange Liste sportlicher Erfolge als Radsportlerin verweisen. So belegte sie zum Beispiel 2011 den ersten Platz bei den Deutschen Bahnmeisterschaften in Berlin in der Mannschaftsverfolgung und dritte Plätze bei den Deutschen Zeitfahrmeisterschaften und in der Gesamtwertung der internationalen TMP-Tour. 2010 gewann sie unter anderem den Lauinger Zeitfahrcup und das Paarzeitfahren beim Sichtungsrennen des Bundes Deutscher Radfahrer.

Der Erlös der Radelaktion zugunsten der Wertheimer Tafel wird unmittelbar nach Abschluss um 19 Uhr übergeben.

Stadtverwaltung Wertheim