Wertheim :„Wie können Kinder lernen, sich besser zu konzentrieren?“

ArtsyBee / Pixabay

Rat und Hilfe in der Reihe „Elternkompass“

 

Ausschnitt des Veranstaltungsflyers

 

Die Reihe „Elternkompass: Kinder begleiten, Kinder fördern“ widmet sich am Donnerstag, 1. Februar, dem Thema „Konzentrieren – leicht  gemacht! Wie können Kinder lernen, sich besser zu konzentrieren?“ Angesprochen sind Eltern von Grundschulkindern. Referent ist Ernst Hartmann, Dipl.-Psychologe von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Caritasverbandes im Tauberkreis. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Wertheimer Rathaus.

In der Grundschule erfolgen die entscheidenden Weichenstellungen für die weitere Schullaufbahn der Kinder. Um das Lernen erfolgreich zu gestalten ist eine gute Konzentration eine wichtige Voraussetzung. Bei diesem Vortrag geht es darum, mögliche Gründe für Konzentrationsschwierigkeiten aufzuzeigen, und Eltern Möglichkeiten an die Hand zu geben, wie sich die Konzentrationsfähigkeit fördern lässt.
Im Anschluss nimmt sich Ernst Hartmann Zeit, um Fragen zu beantworten.

Die Reihe „Elternkompass“ ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert in Vorträgen, Seminaren und Workshops zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens. Anmeldungen sind möglich bei der Stadtverwaltung bis drei Werktage vor der Veranstaltung unter Telefon 09342/301-310. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei fünf Personen. Der Veranstaltungsraum im Rathaus ist ausgeschildert. Ansprechpartner für weitere Informationen ist bei der Stadt Wertheim Uwe Schlör-Kempf, Telefon 09342/301-310, E-Mail: uwe.schloer-kempf@wertheim.de.

 

Quelle : Wertheim.de

Bilder Wertheimer Weihnachtsmarkt Adventskalender Tag 14 im Da Barista und Spitzer Turm mit Nachtaufnahmen 14.12.2017