Wertheim zum besten Standort Deutschlands gewählt – Nach Leserbenotung auf Platz 1 von insgesamt 3.572 Orten

Beim deutschlandweiten Standortranking hat Wertheim hervorragend abgeschnitten. Foto: Stadt Wertheim / Peter Frischmuth

Erst vor wenigen Wochen hat das „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“ Wertheim als einen der zehn Top-Standorte ausgewiesen. Jetzt ist Wertheim sogar zum besten Standort Deutschlands gewählt wurden. Im neuesten Ranking des Verlags „Die deutsche Wirtschaft (DDW)“ belegt die Große Kreisstadt bei der Leserbenotung Platz 1 von deutschlandweit 3.572 Orten. „Wir haben sozusagen den Publikumspreis gewonnen, das macht uns sehr stolz“, sagt dazu Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez.

Das Standortranking, das künftig etwa viermal pro Jahr aktualisiert wird, listet die deutschen Städte nach ihrer Bedeutung für Unternehmen. Dazu ermittelt es einen Wert aus zwei verschiedenen Bereichen: der Anzahl wichtiger Unternehmen sowie die Benotung durch die Akteure des Standorts.

In den ersten Bereich fließen neben der Anzahl der bedeutenden Unternehmen (Familienunternehmen, Mittelstandsunternehmen, Weltmarktführer etc.) der Gesamtumsatz sowie die Anzahl der Arbeitsplätze ein. Hier belegt Wertheim mit 21 bedeutenden Unternehmen deutschlandweit einen guten 127. Platz.

Für den zweiten Bereich – die Individualnote – sind Unternehmer, Führungskräfte, Arbeitskräfte und Bürger eines Standorts zu einer persönlichen Bewertung aufgerufen. Sie können Schulnoten für sieben Kategorien vergeben:

  • Infrastruktur
  • Unternehmensnetzwerk
  • Angebot an Büro-, Gewerbeflächen und Wohnraum
  • Angebot an Arbeitskräften
  • Wirtschaftsförderung
  • Verwaltung der Stadt
  • Lebensqualität der Stadt

Bei dieser Leserbewertung wurde Wertheim mit einer Gesamtnote von 1,45 aktuell auf Platz 1 deutschlandweit gewählt und rangiert damit vor großen Standorten wie Nürnberg (Platz 2) oder Mannheim (Platz 4). „Dass die Unternehmer selbst, ihre Mitarbeiter und die Bürger unserem Wirtschaftsstandort ein Zeugnis mit Bestnoten ausstellen, ist großartig,“ so Oberbürgermeister Herrera Torrez. „Diese hervorragende Bewertung ist natürlich Ansporn für unsere weitere Arbeit.“

Die beiden Bereiche – Top-Unternehmen und Individualnote – zusammengerechnet, nimmt Wertheim mit einem Wert von 102,91 einen hervorragenden 110. Platz deutschlandweit ein. In der Region Heilbronn-Franken liegen lediglich Neckarsulm (Platz 32) und Heilbronn (Platz 40) weiter vorne.

Auch Wirtschaftsförderer Jürgen Strahlheim freut sich über das hervorragende Ergebnis. „Dass wir im Dezember beim DDW auf Platz 8 aller Weltmarktführer-Städte in Deutschland gelistet wurden, hat uns schon sehr gefreut. Jetzt dieser Platz 1 in der Leserbenotung des DDW-Standortrankings ist wirklich eine Überraschung. Das freut uns riesig, auch wenn uns bewusst ist, dass dies nur eine Momentaufnahme ist“, fügt Strahlheim hinzu.

Weitere Informationen zum Standortranking des DDW gibt es im Internet.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016