Wertheimer Burg : Gregor Meyle – Gesangliche Lebensfreude und Optimismus

Gregor Meyle kommt im Rahmen seiner „Das Beste kommt noch“-Tour auf die Wertheimer Burg. Foto: Veranstalter

Gesangliche Lebensfreude und Optimismus

Gregor Meyle kommt auf die Wertheimer Burg

Gregor Meyle kommt im Rahmen seiner „Das Beste kommt noch“-Tour am Samstag, 23. Juli, um 20 Uhr auf die Wertheimer Burg. Meyle steht für pure Hingabe zur Musik, einen starken Willen, seine Träume nie aufzugeben, für gelebte Bescheidenheit und Authentizität und für das immerwährende Wissen: „Das Beste kommt noch“. Große Bekanntheit erlangte Meyle durch seine Teilnahme an der Sendung „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“.

Die Geschichte Meyles erzählt sich wie ein musikalisches Märchen: Es war einmal ein sympathischer, bodenständiger junger Mann mit Hut, Brille und Gitarre, der vom schwäbischen Backnang aus los zog, um der Welt seine Musik zu schenken. Bescheiden und ausgesprochen fleißig spielte er viele Jahre lang hunderte von Club-Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Egal, ob 30 oder 300 Leute zuhörten, wurde er nie müde, seine Lebensfreude und seinen Optimismus in die Welt zu singen.

Seit 2014 hat sich das Blatt gewendet. Xavier Naidoo lädt ihn in seine Sendung „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ ein und nach acht Jahren und fünf Veröffentlichungen gelingt Gregor danach der endgültige Durchbruch: Fünf seiner Alben stehen in den Top 10 der iTunes Charts. Meyle erreicht mit „New York – Stintino“ und dem Vorgänger „Meylensteine“ Goldstatus. Mit „Sing meinen Song“ gewinnt er den renommierten Deutschen Fernsehpreis und einen Echo und die Ballade „Keine ist wie Du“ aus 2012 klettert bis auf Platz zwei der deutschen Single-Charts. 2015 bekommt er mit „Meylensteine“ sogar seine eigene TV Show.

Auf der Bühne gibt es das Leben durch seine Brille betrachtet, inklusive persönlicher Geschichten zur Entstehung seiner Songs oder Sinnieren über all das, was für ihn in der Welt gut und auch schief läuft.

Karten gibt es an allen bekannten VVK-Stellen, außerdem in allen Service-Stellen des Main-Echo und beim Kartenkiosk Bamberg (Telefon 0951/23837) oder im Internet unter www.eventim.de und www.kartenkiosk-bamberg.de Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung in der Main-Tauber-Halle statt.

Stadtverwaltung Wertheim