Zöllner beschlagnahmen zwei Liter Liquid Ecstasy und 300 Ecstasy-Pillen

 

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Aachen, 2. Juni 2017

Drei Männer festgenommen

Beamte des Hauptzollamts Aachen beschlagnahmten bei einer verdachtslosen Kontrolle im Raum Übach-Palenberg mehr als zwei Liter Liquid Ecstasy und 300 Ecstasy-Pillen.

Sie überprüften drei Personen eines Fahrzeugs nach der Einreise aus den Niederlanden in Übach-Palenberg. Auf Befragen nach mitgeführten Betäubungsmitteln übergaben ihnen zwei der jungen Männer je ein Minigrip-Tütchen mit Haschisch beziehungsweise Marihuana und eine Marihuanamühle.

Anschließend kontrollierten die Zöllner das Fahrzeug und fanden in der Fahrertür ein verbotenes Klappmesser und hinter dem Beifahrersitz einen Rucksack. Dieser enthielt einen Kanister mit Flüssigkeit – zwei Liter Liquid Ecstasy – und 300 Ecstasy-Pillen. Zum Rucksack befragt, gaben alle drei Personen an, dass dieser ihnen nicht gehöre.

Die Zollbeamten leiteten gegen die mutmaßlichen Täter Strafverfahren wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und nahmen die Männer vorläufig fest. Das Rauschgift mit Zubehör sowie das Springmesser wurden beschlagnahmt.

Das Zollfahndungsamt Essen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle : Zoll.de