Zoll beschlagnahmt Crystal – Strafverfahren eingeleitet

 

Erfurt, 31. Mai 2017

Strafverfahren eingeleitet

Bei einer Zollkontrolle am 30. Mai 2017 beschlagnahmten Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege Chemnitz am späten Nachmittag in Johanngeorgenstadt acht Gramm Crystal.

Das Crystal fanden die Zöllner bei einem 24-jährigen Mann aus dem Erzgebirgskreis, der zuvor zu Fuß in die Bundesrepublik Deutschland einreiste. Es war in einem Cliptütchen verpackt. Der Beschuldigte hatte es an seinem Körper versteckt.

Wegen Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln leiteten die Beamten gegen den mutmaßlichen Täter ein Strafverfahren ein und beschlagnahmten das Crystal.

Nach der Zollkontrolle konnte der 24-jährige Mann seine Reise fortsetzen.

Quelle : Zoll.de