Zoll News : Zoll online – Aktuelles – Saisonbeginn unter strengen Vorgaben

Die weltweite Pandemie bedingt auch für den Spitzensport eine neue Realität. So fand der traditionelle Auftakt der Alpinen in Sölden auf einem eigens für den Weltcuptross abgeriegelten Gletscher statt.

Alexander Schmid

Am vergangenen Wochenende startete der Alpine Ski-Weltcup in Sölden in die Wettkampf-Saison 2020/2021. Unter strengen Corona-Maßnahmen konnten sich die alpinen Skirennläuferinnen und Skirennläufer aller Nationen unter Ausschluss der Öffentlichkeit messen, wobei auch hier Maskenpflicht und Abstandsregeln zum Alltag gehörten.

Alexander Schmid präsentierte sich gleich zu Beginn des Winters in guter Form. Trotz eines kleinen Fehlers im zweiten Durchgang kurz vor der Einfahrt in ein Flachstück konnte er mit einem tollen 15. Platz überzeugen. „Es waren teilweise sehr schnelle Schwünge dabei, aber auch ein paar Fehler. Im Großen und Ganzen bin ich mit meinem Top-15-Ergebnis zufrieden“, resümierte der Zöllner über die sozialen Medien.

Athleten und Wintersportfans freuten sich gleichermaßen, dass der Weltcup unter den momentan extrem schwierigen Bedingungen beginnen konnte. Unklar ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch, ob und wie die Saison weiterhin durchgeführt werden kann. Die Planungen der FIS wurden zwar an die aktuelle Covid-19-Situation angepasst, deren Umsetzbarkeit an den verschiedenen Austragungsorten mit sich fast täglich ändernden Vorgaben bleibt jedoch abzuwarten.

Quelle : Zoll.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016