Zoll News : Zoll online – Pressemitteilungen – Arzneimittel und Zigaretten

Waidhauser Zöllner beenden Schmuggelfahrten


Sichergestellte Zigaretten und Arzneimittel

Rund 18.000 unversteuerte Zigaretten sowie circa 1.500 Kapseln eines rezeptpflichtigen Antibiotikums stellten Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus des Hauptzollamts Regensburg vor Kurzem bei einem 40-jährigen Südosteuropäer sicher.

Die Zöllner zogen den Kleintransporter anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr. Auf Befragen gab der Mann an, sich auf dem Weg nach England zu befinden. Zigaretten oder Alkohol habe er nicht dabei. Dass diese Aussage nicht mit der Realität übereinstimmte, zeigte sich bei der anschließenden Kontrolle des Laderaums.

In zwei Kartons mit doppelten Böden waren insgesamt 17.800 Schmuggelzigaretten namhafter Hersteller zwischen verschiedenen Lebensmitteln versteckt. In drei weiteren Kartons befanden sich insgesamt 149 Packungen mit jeweils zehn Kapseln eines verschreibungspflichtigen Antibiotikums.

Die Waidhauser Zöllner leiteten gegen den Mann entsprechende Strafverfahren ein. Der verhinderte Steuerschaden beläuft sich auf circa 3.000 Euro. Die von der zuständigen Staatsanwaltschaft Regensburg festgesetzte Sicherheit in Höhe von 350 Euro wurde von dem Beschuldigten noch vor Ort entrichtet.

Bei zwei weiteren Aufgriffen innerhalb kurzer Zeit stellten die Waidhauser Zöllner insgesamt 5.500 unversteuerte Zigaretten sicher. Der verhinderte Steuerschaden beläuft sich auf circa 825 Euro.

Quelle : Zoll.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016