Zoll News : Zoll online – Pressemitteilungen – Pyrotechnik, Testosteron und Waffen


Strafverfahren eingeleitet

Bei Zollkontrollen am 19. und 20. Januar 2020 stellten Zöllner des Hauptzollamts Erfurt rund 1,3 Kilogramm nicht zugelassene Pyrotechnik, sieben Milliliter Testosteron, ein nicht zugelassenes Pfefferspray sowie eine Schreckschusspistole mit sieben Patronen sicher.

Bereits am Sonntag wurden die Zöllner gegen 21:30 Uhr bei der Kontrolle eines in Polen zugelassenen Kleintransporters auf der Autobahn 4 bei Thörey fündig. In einem Karton lagen circa 1,3 Kilogramm Pyrotechnik. Das Testosteron (sieben Ampullen mit je einem Milliliter) sowie das Pfefferspray befanden sich in der Reisetasche des 23-jährigen Fahrers. Wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Sprengstoff-, Arzneimittel und Waffengesetz wurde gegen den mutmaßlichen Täter ein Strafverfahren eingeleitet.

Im Ergebnis einer Zollkontrolle auf der Autobahn 38 bei Sangerhausen beschlagnahmten die Zöllner am Montag gegen 21:45 Uhr bei einem 65-jährigen Mann eine Schreckschusspistole mit sieben 9-Millimeter-Patronen. Die Pistole lag griffbereit im Handschuhfach. Laut eigenen Angaben war der Mann auf dem Weg nach Großbritannien. Wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde gegen den mutmaßlichen Täter ein Strafverfahren eingeleitet. Die Schreckschusspistole und die Munition wurden beschlagnahmt.

Nach den Kontrollen konnten die Männer ihre Reise fortsetzen.

Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/eilmeldung-kaminbrand-in-wertheim-08-03-2016-bildergalerie-und-video/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*