Zoll News : Zoll online – Pressemitteilungen – Zoll bekämpft Dopingmittelschmuggel

Deutlicher Anstieg am Flughafen Köln/Bonn seit Dezember 2020

Am Flughafen Köln/Bonn bekämpfte der Zoll bei Kontrollen im Frachtbereich erfolgreich den internationalen Schmuggel mit Dopingmitteln.

„Seit Anfang Dezember des letzten Jahres finden wir in Päckchen deutlich mehr verbotene Aufbaupräparate und Wachstumshormone. In jeder Einzelsendung befanden sich nur Kleinstmengen im Milligramm- oder Milliliterbereich, aber insgesamt sind es bereits mehr als 1,5 Kilogramm und rund 1,2 Liter an Dopingmitteln“, so Jens Ahland, Pressesprecher des Hauptzollamts Köln.

Die 260 Ampullen und 45 Spritzen waren überwiegend aus den USA an Privatempfänger in verschiedenen europäischen Ländern über den Köln/Bonner Flughafen unterwegs.

Die Dopingmittel wurden sichergestellt und die weiteren Ermittlungen führt nun das Zollfahndungsamt Essen.

Zum Schutz der Bevölkerung vor schweren gesundheitlichen Risiken unterliegen bestimmte Arzneimittel und Wirkstoffe neben den Vorschriften des Arzneimittelgesetzes zusätzlich den strengen Verbotsbestimmungen des Anti-Doping-Gesetzes.

Quelle : Zoll.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*