Zoll News : Zoll online – Pressemitteilungen – Zoll zieht Drogenschmuggler aus dem Verkehr

 


Amphetamin, Marihuana und Anabolika bei mehreren Kontrollen sichergestellt


Thermosbecher mit Drogentütchen

Bei Kontrollen an den Rastplätzen Dresdner Tor und Wisaer Forst an der Autobahn 4 konnten Zöllner am 15. Januar 2020 bei insgesamt zwei Personen 116 Gramm Amphetamin und 3,5 Gramm Marihuana sowie 17 Ampullen und 50 Tabletten mit anabolen Stoffen sicherstellen.

Im ersten Fall unterzogen die Zöllner einen aus Polen kommenden Kleintransporter auf Höhe des Rastplatzes Dresdner Tor einer Kontrolle. Der 38-jährige polnische Fahrer gab an, gewerblich Waren von Polen nach Deutschland zu transportieren. Unter dem Beifahrersitz fanden die Beamten jedoch circa 50 Gramm Amphetamin sowie 17 Ampullen und 50 Tabletten Anabolika. Die daraufhin eingesetzte Zollhündin Thora erschnüffelte im Armaturenbereich weitere vier Gramm Amphetamin. Die Zöllner stellten die gefundenen Substanzen sicher und leiteten gegen den Fahrer ein Strafverfahren ein.

Etwas später am gleichen Tag unterzogen Zöllner am Rastplatz Wisaer Forst das Auto eines 35-jährigen Polen einer Kontrolle. Dabei stellten sie zunächst 54 Gramm Amphetamin und 3,5 Gramm Marihuana fest. Das Rauschgift war in einem Thermobecher hinter dem Beifahrersitz versteckt. Bei der anschließenden Intensivkontrolle des Reisegepäcks entdeckten sie weitere acht Gramm Amphetamin in einem Bund Socken.

Die Beamten stellten das Amphetamin und das Marihuana sicher und nahmen den Mann vorläufig fest. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Das Zollfahndungsamt Dresden übernahm in diesem Fall die weiteren Ermittlungen.

Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/eilmeldung-kaminbrand-in-wertheim-08-03-2016-bildergalerie-und-video/