Zoll News : Zoll online – Pressemitteilungen – Zollfahndung bringt Rauschgiftdealer zur Strecke


Marihuana und Crystal Meth, Schreckschusspistole mit Patronen sowie Bargeld

Am 13. und 14. Juli 2021 durchsuchten Dresdner Zollfahnder vier Wohnungen in Dresden und Umland und nahmen zwei Männer vorläufig fest.

Bei den Durchsuchungen wurden unter anderem über 700 Gramm Marihuana, zehn Gramm Crystal Meth, eine halbautomatische Schreckschusspistole mit sechs Patronen sowie 1.700 Euro Bargeld sichergestellt.

Das Zollfahndungsamt Dresden ermittelt unter Leitung der Staatsanwaltschaft Dresden seit September 2020 gegen vier Tatverdächtige im Alter von 23, 24, 25 und 41 Jahren. Diesen wird illegales Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen.

Die beiden vorläufig festgenommenen Männer (25 und 41 Jahre) wurden dem Haftrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden jeweils Haftbefehl erließ und Untersuchungshaft anordnete.

Der Besitz und das Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wird mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr geahndet.

Quelle : Zoll.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*