Zoll News : Zoll online – Pressemitteilungen – Zollfahndung stellt zahlreiche Waffen sicher

Wohnungsdurchsuchung in Hannover

Bei der Durchsuchung einer ehemaligen Gewerbehalle am 20. April 2021 in Hannover-Ledeburg haben Zollfahnder zahlreiche Waffen und Betäubungsmittel sichergestellt.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Hannover hatte das Zollfahndungsamt Hannover – Dienstsitz Bremen – die Ermittlungen gegen den Beschuldigten in diesem Jahr aufgenommen. Da der Verdacht bestand, dass der 30 Jahre alte Beschuldigte umfangreich mit Rauschgift und Waffen Handel treibt und aktuell auch über Waffen verfügt, wurden Spezialeinsatzkräfte des Zolls zur Absicherung der Räumlichkeiten eingesetzt.

Bei der mit richterlichem Beschluss des Amtsgerichts Hannover erfolgten Durchsuchung der Wohnung wurden Teile einer Maschinenpistole, zwei Revolver und sechs Pistolen, zwei Gewehre, diverse Schalldämpfer und Waffenteile sowie eine Vielzahl an Munition sichergestellt. Zudem wurde neben geringen Mengen Marihuana und Amphetamin auch weiteres umfangreiches Beweismaterial aufgefunden. Der Beschuldigte verfügte über eine Werkstatt, in der offenbar Waffen und Waffenteile bearbeitet wurden.

Die Ermittlungen dauern an.


Teile einer Maschinenpistole


Bild / Video
1/3
Teile einer Maschinenpistole

Quelle : Zoll.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016