Zoll online – Fundstücke 2019


Zwei Stableuchten mit Schlüssel
Zwei Stableuchten mit Schlüssel

Zwei Stableuchten des Typs „Stabex HO“, die für die Inspektion im Gefahrenbereich der Zone 0 vorgesehen waren, erreichten das Deutsche Zollmuseum vor einigen Tagen.

Auffällig hierbei ist, dass diese Leuchten jeweils in eine Ledertasche gesteckt und besonders abgesichert sind. Durch diese Maßnahme soll die Bildung von Funken durch eine mögliche elektrische oder auch elektrostatische Entladung beim Einschalten vermieden werden. Die Ledertasche kann grundsätzlich nur durch einen Spezialschlüssel geöffnet werden.

Gerade bei der Überprüfung von Schiffen durch die Kontrolleinheiten des Zolls, wie beispielsweise Tanker, oder auch von Fahrzeugen wie Tanklastzüge ist diese Schutzmaßnahme absolut unerlässlich, da man im Bereich der Zone 0 aufgrund sich entwickelnder Gase immer mit einer gefährlichen, explosionsartigen Atmosphäre rechnen muss. Nach der Klassifizierung der Gefahrenbereiche 0, 1 oder 2 bekleidet die Zone 0 in diesem Fall den höchsten Gefährdungsgrad.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video