Zoll online – Pressemitteilungen – 115.000 Zigaretten und 100 Kilogramm Tabak sichergestellt


<www.zoll.de/goto?id=180762>

Dresden, 21. September 2017

Gemeinsamer Erfolg von Zoll und Bundespolizei

Bei der Kontrolle eines Pkws Ford Galaxy mit Berliner Kennzeichen stellte eine gemeinsame Streife von Zoll und Bundespolizei 115.000 Zigaretten und 100 Kilogramm Tabak sicher. Die Kontrolle erfolgte am Abend des 20. September 2017 in Jämlitz an der Bundesstraße 115.

Kurz vorher kontrollierten die Beamten an der Bundesstraße 156 bei Tschernitz einen VW Polo, ebenfalls mit Berliner Zulassung. Im Fahrzeug befanden sich drei in Deutschland wohnhafte Männer syrischer Abstammung.

Bei der Kontrolle des VW entdeckten die Zöllner den Autoschlüssel eines Ford. Auf einen der Insassen war ein Ford Galaxy zugelassen.
Inzwischen entdeckte eine weitere Streife eben diesen Ford in Jämlitz.
Die drei Insassen des Golf wurden zum Abstellort des Ford begleitet. In diesem befanden sich insgesamt 575 Stangen unversteuerte Zigaretten sowie 100 Kilogramm unversteuerter Feinschnitt-Tabak.

Gegen die drei Männer wurden Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet. Der entstandene Steuerschaden beläuft sich auf über 30.000 Euro.

Das Zollfahndungsamt Dresden führt nun die weiteren Ermittlungen.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/