Zoll online – Pressemitteilungen – 146 Kilogramm Tabak im Reisegepäck


<www.zoll.de/goto?id=196824>

Frankfurt am Main, 1. Juni 2018

Zoll am Frankfurter Flughafen deckt Schmuggel von unversteuertem Wasserpfeifentabak im Reiseverkehr auf

Am 25. Mai 2018 stellten Zollbedienstete des Hauptzollamts Frankfurt am Main 146 Kilogramm unversteuerten Wasserpfeifentabak aus Oman sicher. Bei der Kontrolle von Reisenden befragten sie auch einen Reisenden mit marokkanischer Staatsangehörigkeit im grünen Ausgang für anmeldefreie Waren nach dem Inhalt seiner drei – augenscheinlich – extrem schweren Gepäckstücke.

Der Mann räumte ein, Wasserpfeifentabak in großer Menge mitzubringen. „Insgesamt hatte der Reisende 146 Kilogramm unversteuerten Wasserpfeifentabak der Marke „Al Fakher“ dabei, in Blechdosen und Tüten. Er erklärte, den Tabak nur zum persönlichen Gebrauch gekauft zu haben.

„Im Laufe der Gespräche ergab sich, dass der Mann seinen Wohnsitz in Italien hatte, wohin er den Tabak mitnehmen wollte“, so Christine Straß, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main. „Aufgrund der großen Menge und weiteren Angaben des Mannes bestand der Verdacht, dass der Tabak zum Wiederverkauf gedacht war. Gegen den mutmaßlichen Schmuggler wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet, der Tabak wurde beschlagnahmt.“

Der so verhinderte Steuerschaden beträgt 6.076 Euro, der Anteil der Tabaksteuer beläuft sich dabei auf 3.435 Euro.

Zusatzinformation

Wasserpfeifentabak unterliegt in Deutschland der Tabaksteuer. Der Mindeststeuersatz beträgt 22 Euro pro Kilogramm, je nach Sorte und Kleinverkaufspreis. Als Nachweis der Versteuerung müssen auf den Tabakwaren deutsche Steuerzeichen angebracht sein. Ansonsten ist die Einfuhr illegal.

Laut Bundesinstitut für Risikobewertung kann das Rauchen von Wasserpfeifentabak gesundheitliche Risiken bergen. Der oft hohe Glyceringehalt, gerade bei den aromatisierten Sorten, gilt als gesundheitsschädlich. Bedenklich sollen außerdem zum Beispiel die enthaltenen Konservierungsstoffe oder Aromen sein. Das chemische Verhalten dieser Stoffe bei Verbrennung ist unbekannt.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video