Zoll online – Pressemitteilungen – 36 Kilogramm Khat sichergestellt


<www.zoll.de/goto?id=198504>

Münster, 9. Juli 2018

Kaudroge bei Reisender aus Südafrika gefunden

Beamte der Kontrolleinheit Flughafen Reise des Hauptzollamts Münster haben Ende Juni 2018 im Gepäck einer Reisenden 36 Kilogramm Khat sichergestellt.

Eine 36-jährige Dänin war von einer Reise aus Südafrika zurückgekehrt und über den Flughafen Münster/Osnabrück nach Deutschland eingereist. Dort angekommen wählte sie beim Passieren des Zolls den grünen Kanal für anmeldefreie Waren. Als sie von den Beamten angehalten und in den Kontrollraum gebeten wurde, fanden die Zöllner in den beiden Hartschalenkoffern ausschließlich frische, gebündelte Pflanzenteile.

Die Frau gab zunächst an, dass es sich hierbei um Tee handele. Im Rahmen einer genaueren Untersuchung des Zolls stellte sich jedoch heraus, dass es nicht Tee, sondern tatsächlich die Kaudroge Khat war, die sich im Reisegepäck befand.

Die Beamten eröffneten daraufhin ein Strafverfahren gegen die Dänin und beschlagnahmten die Betäubungsmittel.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video