Zoll online – Pressemitteilungen – Drei Festnahmen auf Baustelle


<www.zoll.de/goto?id=199070>

Gießen, 16. Juli 2018

Bei Schwarzarbeitskontrollen auf einer Baustelle in Hofheim am Taunus haben Zöllner drei ukrainische Bauarbeiter festgenommen.

Die Männer im Alter von 26, 49 und 52 Jahren waren mit Abbrucharbeiten in einem Mehrfamilienhaus eines privaten Bauherrn beschäftigt, als die Kontrolleure die Baustelle überprüften.

Nach ersten Erkenntnissen war zumindest einer der Arbeiter bereits seit einem Monat dort tätig. Alle hatten keine gültigen Arbeitsgenehmigungen für Deutschland und wurden wegen Verdachts des illegalen Aufenthalts festgenommen.

Zwei von ihnen wurden nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung und Vernehmung auf der Polizeistation wieder entlassen und durch die Ausländerbehörde ausgewiesen.

Den 49-Jährigen ließ die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main dem Haftrichter vorführen. Gegen ihn wurde eine Geldstrafe von 60 Tagessätzen á 25 Euro (1.500 Euro) verhängt.

Da alle drei Bauarbeiter keine Aussagen machten, blieb unklar, wer die Männer für die Schwarzarbeit angeheuert hatte.

Die Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit dauern an.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video