Zoll online – Pressemitteilungen – Ecstasy in Kaffeedosen


<www.zoll.de/goto?id=187820>

Frankfurt am Main, 5. Januar 2018

Zoll am Frankfurter Flughafen stellt 20.400 amphetaminhaltige Tabletten sicher

Am 2. Dezember 2017 kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamts Frankfurt am Main Postsendungen aus Paraguay, die für verschiedene Privatpersonen bestimmt waren. Sie stellten darin unter anderem Kaffeedosen fest.

Diese wurden einer Röntgenkontrolle unterzogen. Auf dem Bild waren Unregelmäßigkeiten zu erkennen. Die Beamten öffneten daraufhin die Behältnisse und stellten darin blaue Tabletten ohne Aufschrift fest. Sie führten einen Drogentest durch, welcher positiv auf Amphetamin reagierte.

„Die insgesamt 20.400 Tabletten enthielten den Wirkstoff Amphetamin. Auf dem Schwarzmarkt hätte man mit dieser Menge mehr als 157.000 Euro erzielen können. Amphetamin ist eine vollsynthetisch hergestellte Droge, die in Tablettenform in der Partyszene als Ecstasy bezeichnet wird. Handel und Besitz unterliegen den Vorschriften des Betäubungsmittelgesetzes. Aufgrund des schwankenden Reinheitsgehalts kann es zu lebensgefährlichen Überdosierungen kommen“, so Isabell Gillmann, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main.



Quelle : Zoll.de

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/