Zoll online – Pressemitteilungen – Fast 1,5 Millionen Zigaretten in Kleintransporter


<www.zoll.de/goto?id=198644>

Frankfurt (Oder), 12. Juli 2018

Zoll verhindert Steuerschaden in Höhe von 225.000 Euro

1.498.600 Zigaretten fanden Zöllner des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) am 6. Juli 2018 in einem Kleintransporter. Dieser wurde auf der Autobahn 10 zur Kontrolle ausgewählt und sollte auf dem Rastplatz Siethener Elsbruch Nord kontrolliert werden.

Der Fahrer wusste scheinbar von seiner Ladung. Er folgte zwar dem Zollfahrzeug auf den Rastplatz, ignorierte dort jedoch das Haltesignal, stoppte sein Fahrzeug erst viel später und flüchtete zu Fuß. Eine Verfolgung durch die Zöllner blieb erfolglos.

Zurück ließ er den mit Zigaretten gefüllten Kleintransporter, in dem der Zündschlüssel noch steckte.

Die Zigaretten wurden beschlagnahmt.

Ein Steuerschaden in Höhe von 225.000 Euro wurde verhindert.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video