Zoll online – Pressemitteilungen – Fünf Kilogramm Marihuana im Kofferraum


Straßenverkaufswert: etwa 60.000 Euro

Am Abend des 23. Januar 2019 führten Zöllner des Hauptzollamts Dresden mobile Kontrollen auf der Autobahn 13 durch.

Dabei kontrollierten sie einen aus Fahrtrichtung Berlin kommenden Pkw.

Bei der Kontrolle des Kofferraums fanden die Zöllner insgesamt fünf Kilogramm Marihuana. Nach Angaben des aus Berlin stammenden Fahrers war das Rauschgift für Empfänger in Dresden bestimmt.

Der Straßenverkaufswert für diese Menge Marihuana liegt bei circa 60.000 Euro.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden hat das Amtsgericht Dresden Haftbefehl gegen den 31-Jährigen erlassen.

Die weiteren Ermittlungen führt nun das Zollfahndungsamt Dresden.



Quelle : Zoll.de

+++EILMELDUNG+++ Kaminbrand in Wertheim 08.03.2016 – Bildergalerie und Video